Startseite.
Wir über uns.
Stempelkunde.
Stempel gesucht.
Schriftenreihe.
Gildebrief.
Termine.
Partner.
Unsere Schriften.
Kontakt.
Email-Verzeichnis.
Impressum.
Poststempelgilde e.V.
Vereinigung der Sammler, Forscher und Prüfer von Abstempelungen
und von Sondergebieten der Deutschland-Philatelie

Letzte Aktualisierung  15.08.2014

Besucher ab 01.01.2008

 

Wir über uns

Rezension Band 157

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Postsache – Dienstbriefe deutscher Postverwaltungen

 

Heinz-Dieter Lehr

 

Erstmals wird hier die Geschichte der deutschen portofreien Postdienstbriefe mit der Bezeichnungen „Postsache“ aufgelistet, und zwar von den Altdeutschen Staaten bis zur Neuzeit. Die älteste Form aus dem Jahre 1724 ist ebenso vertreten wie alle bisher festgestellten Schreibweisen, unter anderem die kleinste und größte des Wortes „Postsache“. Dabei wird auch auf Fehldeutungen der Abkürzung des Wortes hingewiesen (zum Beispiel: P.S. = Polizeisache).

 

Auf über 80 Seiten hat der Autor, Gildefreund Heinz-Dieter Lehr, alle bisher bekannten Verfügungen und Vorschriften ab dem Jahr 1596 eingearbeitet. Eine Fülle von Abbildungen zeigt die Vielfalt dieses Themas. Von besonderem Interesse ist auch ein Bewertungsverzeichnis der wichtigsten "Postsache"- Belege.

 

Shop

 

Zurück